Casa dei Fiori


Ich zeige euch hier Bilder aus meinem Garten der sich in Nordostbayern befindet...
Ab und zu wird euch auch ein Foto meiner Sandsteinskulpturen begegnen.
Dieses Hobby habe ich für mich seit mehreren Jahren entdeckt...

30 Dezember 2015

....zwischen den Jahren

...es ist ruhig im Garten.

Ich stelle euch hier mal ein paar
Pflanzen für ganzjährige Begrünung im Garten vor.


Über den  Gartenteich hat sich sich eine feine Eisschicht gebildet.

Die Fische haben sich auf den Boden verzogen. Es ist gut so, denn so können sie nicht daran festfrieren.
 




Der Kaukasus-Storchschnabel hat noch grüne Blätter. Er ist ein dankbarer "Gartenbewohner". 

Vor der kleinen Gartenmauer aus Ziegelsteinen, sie ist übrigens nur geschichtet und hält schon Jahre sehr gut,  und hinter dem Gartenweg kommt er aus meiner Sicht gut zur Geltung. 

Bald im Frühling kommt die Zeit wo er frisch austreibt. Danach zeigt er sich dann wieder im Blütenkleid.

     


Bei der Liriope sieht man noch Reste der
zahlreichen Blütenrispen.

An den Blatträndern hält sich sogar der
Rauhreif.



Der Wollziest ist lange "wintergrün" und schimmert zwischen den abgeblühten Herbstastern silbern hervor...

Auch er wirkt durch den Rauhreif als "Beetaufheller"...

Alle diese Pflanzen bleiben über den Winter erhalten. Auch die im Hintergrund stehenden Heucheras.
Ich liebe diese Bepflanzung.

Dazwischen werden im Frühling dann die Tulpen in den Blickpunkt rücken. In dieser Zeit bilden diese Stauden wieder neue Triebe.

Hört sich gut an, gell?   Mal sehen was die Wühlmäuse dazu sagen  ....ich hoffe sie machen mir keinen Strich durch die Rechnung.





.....Im tiefstehenden Sonnenlicht glänzen
die Blätter der Bergenie...sie haben sich leicht
rötlich verfärbt.

Auch sie behält ihr Blattwerk über den Winter. Sie ist ein gutes Beispiel für die ganzjährige
Bepflanzung.

Sie ist sehr anspruchslos und zeigt auch schon im zeitigen Jahr rosane Blüten.

Im Vordergrund sind die dürren Blütenstände der Fetten Henne zu sehen. Ich lasse sie sehr gerne im Winter stehen ...
Vielleicht habe ich ja auch Glück und sie säen sich neu aus...Es wäre nicht das erste Mal.....


Herzlichst ....Erwin

Kommentare:

  1. Da sind auch einige meiner Favoriten dabei!!! Der Storchschnabel natürlich in jedem Fall. Aber auch der Wollziest und die Bergenien mag ich sehr! Bei mir müssen sich Stauden möglichst rund ums Jahr bewähren, damit sie bleiben dürfen!
    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und alles Gute für das neue Jahr!!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  2. Schöne bilder in die blog. Sie haben so viel gemacht. Ich wünche ihn ein wirklich gutes neues garten jahr. Grüsse aus Finnland.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir ein gesundes und glückliches neues Jahr 2016.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Fotos, so zauberhaft kann ein Garten im Winter sein! Die Gartenmauer inspiriert mich sehr, mal sehen, vielleicht kann ich sie ja nachbauen. Alle guten Wünsche für 2016, Gesundheit und Zufriedenheit, auf dass deine Wünsche in Erfüllung gehen.
    LG.
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Smuk have. God søndag!

    Hilsen Maria

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag...

.....herzlichen Gruß.....Erwin