Casa dei Fiori


Ich zeige euch hier Bilder aus meinem Garten der sich in Nordostbayern befindet...
Ab und zu wird euch auch ein Foto meiner Sandsteinskulpturen begegnen.
Dieses Hobby habe ich für mich seit mehreren Jahren entdeckt...

11 Juni 2016

GRÜN ist nicht gleich grün...


... das stelle ich wieder eindeutig fest.

Hallo zusammen...

....das Regenwetter hat in weiten Teilen unseres Landes ganz schöne heftige Ausmaße angenommen und Folgen ausgelöst...
Schwere Überschwemmungen waren leider an der Tagesordnung.

Hier bei mir in der Gegend hielt sich alles gottseidank im Rahmen. Dennoch sieht man im Garten schon die Auswirkungen.

Alles erscheint im frischen satten  Grün...

Die Rasendüngung (seit vielen Jahren einmal wieder) wirkt wie Doping für die Halme.
Der Rasenschnitt beschäftigt einen mindestens einmal in der Woche und man hat endlich wieder mehr Material zum Mulchen unter den Johannisbeeren oder Sträuchern.

Sträucher und Stauden strotzen nur so vor Kraft und man ist schon geneigt ein wenig die Schere anzusetzen. 

Ich habe einige Ecken im Garten in denen GRÜN die Vorherrschaft hat.

Oft mit etwas Weiß wie zum Beispiel der panaschierte Pagodenhartriegel am Gartenteich.
Zusammen mit den Farnen und Buchsen sowie den grünen Ahornen gibt es wundervolle Akzente.





















Gerade der
Pagodenhartriegel wirkt auf den Betrachter, als ob ein Maler mit feinen hellen bzw. weißen Pinselstrichen das Bild verschönert.



Auch die unterschiedlichen grünen Hostas werten die dunkleren und schattigen Gartenteile enorm auf.



In der Dämmerung wirken die weißen Blattzeichnungen auf den  Blättern wunderschön.

Achja, nicht das hier der Eindruck aufkommt, bei mir könnte nichts blühen... bald werden die zahlreichen Rosen Farbe und Duft in meinen Garten verbreiten....

Herzlichst Erwin


   







Kommentare:

  1. Zauberhaft die Grüntöne und wenn die weiß panaschierten in der Dämmerung leuchten, werde ich sie bei meinem Pflanzung auch mehr berücksichtigen! Ich finde sowas ganz wunderbar. Danke für den Tipp!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  2. ciao ervino
    sitze im auto richtung zürich... dank deiner bilder kann ich dem schietwetter was schönes abgewinnen. ich bin immer wieder fasziniert von den diversen hostas. ich brauch auch sowas... hab nur eine sorte, bei mir im topf, aber da müssen mehr hin.... eindeutig!
    ich wünsche dir ein wunderplunder schöner tag, ♡lichst marika

    AntwortenLöschen
  3. lieber erwin, grün ist einfach toll! daran kann ich mich gar nicht satt sehen. auch hier ist es sehr regnerisch, aber auch hier war das wetter eher ruhig, nur sehr sehr nass.
    hast du denn kein problem mit schnecken? ;) bei mir sind sie überall :/ aber am fluss kann es eigentlich gar nicht anders sein - der lebendige garten ;)

    ganz viele liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen
  4. Erwin, das merk ich mir - Rasendoping. Man bekommt auf den Blogs immer Anregungen!;) Bei uns ist auch alles explodiert, es soll jetzt die ganze Woche regnen. Das ist ein wenig zuviel.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  5. Ich Liebe so ein sattes grün.
    Da ja bei mir (auf Grubd des Baches) zuviele Schnecken sind, wird das leider nix mit den Hostas im Schatten. Dafür habe ich mir aber im letzten Jahr ein Tischlein zurecht gemacht und dort die Hostas in Töpfen daraufgestellt!
    LG aus der leider verregneten Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Durch den Regen explodiert auch hier alles! Allerdings gibt es schon wieder Warnungen wegen ansteigendem Grundwasser!!! 2013 war es mehr als knapp! Das braucht niemand! Schön ist Dein Garten... und man sieht, grün kann so schön abwechslungsreich sein!!! Einfach wundervoll!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. So schöne Fotos sind das. Grün ist einfach wundervoll.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Erwin,
    ich stöbere jetzt schon eine ganze Zeit in Deinem tollen Gartenblog und bewundere Deine Bilder (obwohl es schon so spät ist, kann ich mich nicht losreissen!)
    Der Gnom, der da bei Dir unter einer Hosta liegt, den kenne ich. Vielleicht schaust Du mal in meinen Blog, Post Offene Gartentür 2. Garten. Denn dort begrüßt sein "Zwillings-Bruder" alle Gartenbesitzer!
    Hab eine gute Zeit und noch ganz viel Freude an Deinem Garten mit all seinen wunderschönen Besonderheiten!
    GLG Heidi

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag...

.....herzlichen Gruß.....Erwin