Casa dei Fiori


Ich zeige euch hier Bilder aus meinem Garten der sich in Nordostbayern befindet...
Ab und zu wird euch auch ein Foto meiner Sandsteinskulpturen begegnen.
Dieses Hobby habe ich für mich seit mehreren Jahren entdeckt...

23 November 2014

Farben im Herbst...

...bilden in meinem Garten noch ein paar Hingucker ...ach ich würde fast meinen, daß sie den Augen
gut tun ...Ich selbst hoffe, dass es noch einige Zeit so bleibt ...die Kälte kann sich ruhig auf Januar oder Februar beschränken ....danach sehne ich mich sowieso nach dem Frühling.


So langsam geht den Blättern an den Sträuchern und
Bäumen die Kraft aus...
Sie bedecken lieber die Stauden und bilden für sie
im Winter eine schützende Schicht ...

Der Zierapfel hat genügend Früchte reifen lassen,
um den hungrigen Vögeln in der kalten und
eisigen Jahreszeit
den Hunger zu stillen...

Es ist schon unglaublich wie der Red Sentinal
dieses Jahr blüht.

Ich hatte schon im Frühling auf diese vielen Früchte gehofft
denn es gab sehr viele Blüten.

Zu dieser Zeit waren zahlreiche Insekten am
Baum und es gab ein wildes Summen und
Brummen...
Die abgeblühten Samenstände der Sonnenhüte bleiben
bis in den Frühling im Garten..
Zu einen sind sie nach meiner Auffassung dekorativ,
zu anderen versorgen sie mit ihrem Samen die Nahrung
suchenden Vögel ...

Sogar jetzt hat der Rosengruß aus Zweibrücken noch Blüten
angesetzt.
Bei dieser Kletterrose handelt es sich um eine öffterblühende
Rose.  Sie ist sehr gesund und duftet himmlisch ...
Außerdem zeigt sie sich in einer meiner
Lieblingsgartenfarben....Ich hoffe sie kommt gut durch den Winter ...


Kommentare:

  1. Hallo Erwin, mir gehts genauso. Wegen mir können wir den Winter überspringen. Na gut, vielleicht einmal weiße Pracht und dann soll's das gewesen sein. Prachtvolle Rosen und die Äpfel sind grandios!!

    LG
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte gerne in der Zeit vom Hl. Abend bis Hl. Dreikönig Winter, dann kann er sich gerne wieder trollen!!! Haha... Dein Zierapfel ist eine Wucht!!! Ich glaube, ich habe auch diese Sorte! Allerdings habe ich den Baum im Frühjahr stark zurückgeschnitten und er muss sich erst wieder ein wenig erholen! Die Rose ist ein Traum! Man kann nicht glauben, dass das aktuelle Bilder sind!!! Das ist auch meine Farbe!!! Herrlich!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Erwin,
    wunderschöne Farben. Deine Rose blüht noch prachtvoll :-).
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Abend.
    Herzliche Grüße Alex

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Erwin
    Ja mir geht es wie dir - ich geniesse die restichen Herbsttage noch in vollen Zügen - so schön doch die letzten Farben im Garten.
    Der Zierapfel Red S. steht auch auf meiner Liste, eigentlich wollte ich ihn diesen noch Herbst setzten, habe aber dieses Vorhaben auf den Frühling verlagert, da noch so viele andere Gartenarbeiten anstehen.
    Wahnsinn diese vielen Äpfel! Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, wenn unser Baum dann hoffentlich auch ein paar Äpfelchen hängen hat.
    Liebe Gartengrüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine Pracht....ich habe seit kurzem auch einen Red Sentinel. Meine Sonnenhüte stehen auch noch, die Vögel mögen das.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  6. Bei Dir sieht es ja wirklich noch richtig nach Herbst aus! Ich habe leider nicht mehr so viele bunte Farbtupfer im Garten, aber eine Rose blüht auch noch, obwohl sie heute bestimmt im kalten Wind gefroren hat.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Erwin,
    gerade bin ich auf deinen Blog gestoßen und habe ein wenig gestöbert. Unglaublich, was für ein wunderbares Gartenparadies du geschaffen hast! Und die Fotos davon sind ebenso großartig! Ich werde jetzt wohl häufiger vorbeischauen...
    Viele Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag...

.....herzlichen Gruß.....Erwin