Casa dei Fiori


Ich zeige euch hier Bilder aus meinem Garten der sich in Nordostbayern befindet...
Ab und zu wird euch auch ein Foto meiner Sandsteinskulpturen begegnen.
Dieses Hobby habe ich für mich seit mehreren Jahren entdeckt...

17 November 2013

Bis vor wenigen Tagen....

Schlitzahorn
Cotoneaster
....durften wir die gesamte Farbpalette im Garten an den Bäumen und Sträuchern wahrnehmen....

Leider ist diese traumhafte Zeit nun Vergangenheit....

Die trüben Tage haben uns eingenommen...



Feuerahorn
Cornus Kousa im Herbstkleid


...
es ist neblig, die ersten Frostnächte erinnern uns an den kommenden Winter...




Ach blieben die sonnigen und warmen Tage noch ein wenig unser Gast....


Herzlichst Erwin


Kommentare:

  1. Hallo Erwin, da bleibt ja dann nur zu hoffen, daß Du noch viiiiele Bilder aus Deinem Sommerspeicher für uns hast?
    VG Bine

    AntwortenLöschen
  2. You have a beautiful garden,I like your blog!
    Nely

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ein wenig Wehmut hat mich auch schon erfasst! Allerdings hatten wir bisher nur einmal ganz leichten Nachtfrost und so blüht bei mir noch einiges!!! Irgendwie kann ich es noch gar nicht glauben, dass in 14 Tagen schon Advent ist!!!! Auf jeden Fall hast Du den Herbst wundervoll "konserviert"!!!! Die Farben sind einfach traumhaft!
    Schönen Sonntag wünscht Dir
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo lieber Erwin,

    schön wieder von dir zu lesen.
    Tolle Farbenpracht , der Oktober hat
    es einfach IN sich ich mag ihn nur
    alleine wegen den Farben so sehr.
    Dein Garten ist eine Wucht , da fühlt man
    sich zu jeder Jahreszeit wohl...

    Hab einen wundervollen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder, dein Ahorn leuchtet wirklich toll !

    Liebe Grüße Rob

    AntwortenLöschen
  6. So schön bunt müsste ein Garten bis zum März bleiben, seufz.......

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Tja, oft zieht die kahle Zeit über Nacht in den Garten ein. Nun, irgendwie mag ich es sooooo kahl eben auch nicht, insbesondere, weil die Nachbarhäuser wieder so nahe kommen und sonst verstecken die sich so toll hinter den Sträuchern.
    Deine bunten Gartenbilder gefallen mir sehr - der Feuerahorn erinnert wirklich an ein Feuer.
    Herzliche Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  8. Ein kleines Bisschen wehmütig werde ich auch, wenn ich deine Bilder ansehe. In den nächsten Monaten werden die kräftigen Farbtöne fehlen. Aber lange dauert es nicht bis zum ersten Schneeglöckchen.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe die Farben des Herbstes ... Fantastische Garten
    Ciao
    Livia

    AntwortenLöschen
  10. Also ein kleiner Fächerahorn steht ganz oben auf meiner Wunschliste für den Garten. Ich hatte schon mal einen, konnte ihn aber aufgrund des Umzuges nicht behalten. Die Farbenpracht dieses Baumes ist einfach toll.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  11. Beautiful and inspiring blog, I am a new follower - thank you for following me - greetings and happy weekend! - Karen

    AntwortenLöschen
  12. Der Treppenaufgang ist sehr einladend und so toll mit den Zwergmispeln bewachsen, da würde ich am liebsten gleich langgehen.

    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  13. Lieber Erwin,
    tja, so langsam müssen wir uns auf die Schmuddeltage einstellen. Die haben ja auch was Gemütliches. Schöne Bilder.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  14. Es ist immer wieder schön, so viel Gartenliebe zu sehen,
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  15. wow - beeindruckend die Herbstfärbung in Deinem Garten!
    Kennst Du zufällig die Cotoneaster - Sorte? Sieht toll aus.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag...

.....herzlichen Gruß.....Erwin