Casa dei Fiori


Ich zeige euch hier Bilder aus meinem Garten der sich in Nordostbayern befindet...
Ab und zu wird euch auch ein Foto meiner Sandsteinskulpturen begegnen.
Dieses Hobby habe ich für mich seit mehreren Jahren entdeckt...

20 September 2015

Frühherbsteindrücke ...

           Ich hatte mir lange überlegt welchen Hausbaum ich an diese Stelle pflanze....schließlich habe ich mich für die Platane wegen ihres schönen Wuchses und der einzigartigen Rinde sowie ihres Schattendaches entschieden.

Sie steht nun ein Jahr an dieser Stelle und ist gut eingewurzelt...ab und zu bekam sie im heißen Sommer ein paar Kübel mit Wasser...

Am Fuß hat sie ein paar Hostas, Wollziest und Heucheras als Begleiter...ich muss gestehen, dass ich mir noch nicht darüber schlüssig bin, welche Unterpflanzung im Endeffekt stehen bleibt...

Die weiße Anemone darf auf jeden Fall bleiben.

Ein Tipp für schmale Ritzen die bepflanzt werden sollen:
Das Bronzegras braucht wenig Wasser, es hält gut und soll über die Steine hängen...
Der Spalt in den es gepflanzt ist hat maximal 3 cm Breite...

Ich wünsche euch schöne Tage und einen bunten sonnigen Herbst...lieben Gruß Erwin 
Schön Dinge....ja so bezeichne ich diese Geschenke, sogar eine
Nixe sitzt am Teichufer 

 Miscanthus und Reitgras...davor die kleinen
Buchskugeln ...in diesem Jahr habe ich
sie noch nicht geschnitten ...
Ich bin überzeugt, dass es besser ist erst im Oktober zuschneiden ...
seit dem ich es so mache hat der Buchspilz spürbar abgenommen...
Cyclamen ...sind sie nicht wunderbar...?


...die beiden da hinten mag ich besonders .....alles hat seine Geschichte...;-) 

Kommentare:

  1. Wie schön...mal wieder Bilder aus Deinem so schönen Garten lieber Erwin!!
    So einladend, da möchte ich durchschlendern und mich in Tagträumen verlieren.
    Die Nixe gefällt mir und was sehe ich da, 2 Deiner Steinskulpturen, die sind der Knüller, oh yes, kann
    mir vorstellen, dass die sicher eine schöne Geschichte zu erzählen haben ;)
    Ganz liebe Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde nicht nur Deine Cyclamen ganz wunderbar, sondern den ganzen Garten!!!! Das mit dem Schneiden von Buchs, kann ich leider nicht mehr ausprobieren, da sich alle meine Kugeln verabschiedet haben. Am Haus habe ich noch welche in Töpfen... die gedeihen ganz prima!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Gestern bin ich an einem Garten vorbeigelaufen in dem die Cyclamen ein riesiges Beet nur für sich alleine hatten. Das sah fantastisch aus, nur frag ich mich, was kommt dann hinterher? Aber das soll nicht mein Problem sein, schön ausgesehen hat es aber auf jeden Fall
    Unsere Buchse sind auch noch nicht fertig geschnitten, aber heute werde ich die letzte große Kugel in Angriff nehmen. Wir schneiden nie vor Mitte August, vielleicht ist das ja auch ein Grund dafür dass wir bis jetzt vom Pilz verschont geblieben sind

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Die Unterpflanzung der Platane ist sehr gelungen! Überhaupt ein schöne Vorgarten!
    Ich habe diesselben Erfahrungen mit dem Buchs gemacht, ein später Schnitt vermindert den Pilzbefall. Allerdings schneide ich dann doch wieder vor dem offenen Garten alle Buchse, damit die einen ordentlichen Eindruck machen. Seufz....lg Carmen

    AntwortenLöschen
  5. ciao ervino (den namen haste jetzt von mir - für immer und ewig)
    dir sollten doch die ohren läuten und dann wüsstest du wann ich in italien bin. jedesmal wenn ich an meiner imaginären gartendusche vorbei laufe denk ich an dich! weisst du - ich bin in bern aufgewachsen - und von den bernern sagt man dass sie "sehr sehr schnell sind" (^-°)
    zur zeit ist noch folgendes problem. die gartendusche steht in meiner vorstellung an einer buchshecke und dort haben wir seit letztem jahr das problem "buchsbaumzünsler" ach ich sag dir. es ist ein elend. stell dir vor... ich steh unter der dusche und hunderte von zünsler schauen mir zu - wäh! so eklige raupen - wir träumen von den dingern und die spritzerei braucht soviel zeit. wir wollten die hecke schon abfackeln aber es ist ein riesenteil und es wäre so schade darum.
    du - deine platane - so ein toller baum. die gibt es hier am see (schweiz *grins*) ja ab und zu zu sehen. vielleicht hast du mir ein tipp was ich in italien pflanzen könnte: trocken - sehr trocken - sandiger boden! eigentlich geht da nur ein kaktus, der wirft aber kein schatten. ich stelle mir was vor wo ich vom liegestuhl aus auf die dusche schauen könnte. unser nachbar hat ein lindenbaum gepflanzt - der kommt gut aber wenn ich jetzt auch noch sowas pflanze dann finde ich es einfaltslos... was würdest du mir empfehlen! hast du irgend eine idee? ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön sind Deine Bilder. Auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, den Buchs erst im Oktober zu schneiden. Die Buchskugeln werden bald geschnitten. Diese Arbeit mag ich ganz besonders.
    Liebe Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen

Ich danke dir für deinen Eintrag...

.....herzlichen Gruß.....Erwin